Presence Technology

Kontakt
Anfahrskizze
English Version
Home
Produkte
Support
Einblicke



Produkte
        pt-50
        pt-200
        pt-205
        pt-210
        pt-1100
        Software
        Dienstleistungen
        Vermarktung









Video Web Server

Der Video Server pt-1100 wird direkt an ein Ethernet-Netzwerk angeschlossen und speist die aufgenommenen Bilder ins Internet oder ein lokales Netzwerk ein. Dabei ist im Gegensatz zu anderen Video Servern keine zusätzliche Hard- oder Software erforderlich, die pt-1100 agiert als völlig eigenständiges System im Netzwerk.

Plug & Play
Die pt-1100 lässt sich schnell und problemlos in bestehende Netzwerke integrieren. Es muß lediglich eine TCP/IP-Adresse eingestellt werden, dynamisch per DHCP oder mit Standardkommandos wie arp. Die Verwaltung und Programmierung des Servers erfolgt dann über einen Internet-Browser und das HTTP-Protokoll. Ist der Video Server einmal programmiert, können Bilder zeit- oder ereignisgesteuert versendet werden.

Protokolle
Einmal digitalisiert und in das Netzwerk eingespeist, lassen sich Bilder von jedem autorisierten Nutzer abrufen. Dabei unterstützt die pt-1100 standardisierte Protokolle wie TCP/IP, HTTP, FTP und SMTP und ist in der Lage, aufgenommene Bilder auf einem FTP-Server abzuspeichern oder per eMail zu verschicken.

Anschlussmöglichkeiten
An den Video Server können bis zu vier Videokameras (PAL) angeschlossen und bis zu 25 Bilder pro Sekunde übertragen werden. Mit der seriellen Schnittstelle können Schwenk-Neige Kontroller oder andere Geräte angesteuert werden. Ein ebenfalls vorhandener I/O-Port ermöglicht zudem die Ausgabe oder den Empfang von Signalen, etwa für Bewegungsmelder, Sensoren oder Türkontakte.

Vielfältige Einsatzgebiete
Ob für die Vor-Ort oder die Fernüberwachung die pt-1100 bietet unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten:
  • Überwachung von Fertigungsabläufen und Produktionsanlagen
  • Einbinden von Live-Bildern in Internetseiten
    (Web - Attraktion)
  • Integration von Video-Sicherheitslösungen in Unternehmensnetzwerken
  • Videokontrolle in Schulen, Krankenhäusern, Eingangshallen, Ladengeschäften, Hotels und Parkhäusern


Technische Daten

Netzwerksysteme

Alle Systeme mit TCP/IP und einem HTTP Browser (z.B. Netscape Navigator oder Microsoft Internet Explorer)

Protokolle
ARP, BOOTP/DHCP, TCP, IP ,HTTP, SMTP, ICMP, FTP und DNS

Installation
IP-Adresse einstellbar über ARP, BOOTP/DHCP. Anschluss an Ethernet

Netzwerk Management
Konfiguration und Status über Standard HTTP Browser

Sicherheit
Passwortschutz

Software Updates
Flash Memory ermöglicht Software Updates zentral und remote über das Netzwerk unter Einsatz von FTP über TCP/IP

Programmierbar
Die Makrosprache ermöglicht periodische Ausführung von Befehlen innerhalb der pt-1100. So können ereignis- und/oder zeitgesteuerte Funktionen programmiert werden.

Auflösung der Kamera
Bilder im komprimierten JPEG-Format;
Verschiedene Auflösungen z.B. 176x144, 352x288, 640x480 Punkte. Bis zu 25 fps.
704x576 (Einzelbilder)

Bildformate
Server-Push für live-aktualisierte Bilder, JPEG-Einzelbilder

Netzwerkanschlüsse
Ethernet 10/100baseT,RJ45 (Twisted Pair)

Hardware
CPU: Trimedia TM1300
FLASH PROM: 4-8 MByte
RAM: 8 MByte

Ein- und Ausgänge
Ein optoentkoppelter Eingang
Ein optoentkoppelter Ausgang

Serielle Anschlüsse
RS-232C (8-polig miniDIN)

Abmessungen
Höhe: 3,3 cm
Breite: 6,8 cm
Länge: 13,3 cm

Gewicht
340 g ohne externes Netzteil

Stromversorgung
12V DC, 8,3 VA externes Netzteil


PDF Datenblatt